„Das Leben ist zu kurz, um Deutsch zu lernen.“

 Oscar Wilde (1854–1900)

„Die Sudler sollten ihre Dummheit an etwas anderm auslassen, als an der deutschen Sprache.“

Arthur Schopenhauer (1788–1860)

„Wie ist jede – aber auch jede – Sprache schön, wenn in ihr nicht nur geschwätzt, sondern gesagt wird.“

Christian Morgenstern (1871–1914)

„Der eine hat eine falsche Rechtschreibung und der andere eine rechte Falschschreibung.“

Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799)

„Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr.“

 Joseph Joubert (1754–1824)

„Eigentlich ist die Sprache ein Ausdrucksmittel. Leider wird sie aber sehr oft als Eindrucks- und sogar als Druckmittel missbraucht.“

© Ernst Ferstl (*1955)

„Die Sprache kann der letzte Hort der Freiheit sein.“

Heinrich Böll (1917–1985)

„Der Mensch ist Mensch nur durch die Sprache.“

Johann Gottfried Herder (1744–1803)

„Die Sprache bleibt ein reiner Himmelsrauch Empfunden nur von stillen Erdensöhnen.“

 Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832)

„Die größte Deutlichkeit war mir immer auch die größte Schönheit.“

Gotthold Ephraim Lessing (1729–1781)

„Wer so spricht, das er verstanden wird, spricht immer gut.“

Molière (1622–1673)

„Die deutsche Sprache ist die Orgel unter den Sprachen.“

 Jean Paul (1763–1825)

„Spanisch spreche ich mit Gott, Italienisch mit Frauen, Französisch mit Männern und Deutsch mit meinem Pferd.“

Karl V. (1500–1558)

„Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht nicht immer.“

 Alfred Polgar (1873–1955)

„Wir Deutschen haben die Welt beherrscht, fremde Völker, die Nordsee und die Natur – den Konjunktiv nie.“

Dieter Hildebrandt (1927–2013)

So arbeiten wir

Effektiv und am besten nachvollziehbar ist unsere Arbeit für Sie, wenn wir Ihre Texte als MS-Word- oder OpenOffice-Dokumente erhalten. Auf Wunsch arbeiten wir im Bearbeitungsmodus, der es Ihnen erlaubt, jede Korrektur nachzuvollziehen. Sie sehen also genau, was mit Ihren Texten geschehen ist, und können einzelne Korrekturen auch ablehnen, ohne dass ein erneutes Aufsetzen des Dokuments nötig wäre.

Die Kommentarfunktion beider Office-Programme ermöglicht es uns, Ihnen im Rahmen des sprachlichen Lektorats Formulierungsvorschläge, Anmerkungen und Hinweise zu geben.

Neben dem Bearbeiten der Office-Dokumente arbeiten wir selbstverständlich auch mit PDF-Dateien und setzen hier sowohl die Korrekturfunktionen als auch die Möglichkeit der Notizen ein.

Webseiten und andere Onlinetexte können Sie uns im Format XML/HTML o. Ä. zur Verfügung stellen.

Bei ausgedruckten Manuskripten erfolgt unserer Bearbeitung handschriftlich unter Verwendung der Korrekturzeichen nach DIN.

Seit fast 30 Jahren beschäftigen wir uns professionell mit Texten unterschiedlichster Art. So stehen im Vordergrund Fach- und Sachtexte aus den Bereichen IT und Eisenwarenindustrie, Fotografie und Kameratechnik, Betriebswirtschaft und Management.

Wir blicken auf lange Jahre der Erfahrung im Korrigieren, Lektorieren und Strukturieren von Texten zurück. Neben den oben genannten Sparten bieten wir auch das Korrektorat und Textlektorat von Belletristik, Geschäftsberichten, Agentur- und Werbetexten, Seminarunterlagen u. v. m. an.

Richtiger Text kann ein Markenzeichen sein. Unser professionell-kritischer Blick und der Spaß an der Textarbeit sollen Ihnen Garant sein für die professionelle Bearbeitung Ihrer Texte.